Ringvorlesung

Von November 2014 bis März 2015 veranstalteten wir eine Ringvorlesungsreihe, um das 40jähige Bestehen unserer Freien Schule Frankfurt zu feiern!

Alle Veranstaltungen fanden im Raum IG 311, I.G.Farben-Campus der Universität Frankfurt, Grüneburgplatz 1, statt und wurden unterstützt vom AStA der Universität Frankfurt und der Initiative Studierender am I.G.Farben-Campus.

Wir haben uns über zahlreiche Besucher sehr gefreut!

Fr., 21.11.14, 19 Uhr: "Seid realistisch, verlangt das Unmögliche!" - Von der sozialistischen Erziehung zum buddhistischen Om. Kinderläden zwischen Gegen- und Elitekulturen. Vortrag von Dr. Meike Sophia Baader.

Fr., 12.12.14, 19 Uhr: "Wer versteht, kann (manchmal) zaubern" (Hans-Georg Trescher) - Zum Verhältnis von Psychoanalytischer Pädagogik und Antiautoritärer Erziehung. Vortrag von Dr. Manfred Gerspach und Dr. Thilo Maria Naumann.

Fr., 16.01.15, 19 Uhr: "Die Erziehung ist konservativ." (Siegfried Bernfeld) - Gewalt und Widerständigkeit. Zur Kritik alter und neuer Erziehungsziele. Vortrag von Dr. Marcus Balzereit.

Fr., 06.02.15, 19 Uhr: "ohne Angst verschieden sein." (Theodor W. Adorno) - Inklusion und Reformpädagogik im Spannungsfeld von egalitärer Differenz und meritokratischem Prinzip. Vortrag von Dr. Dieter Katzenbach.

Fr., 06.03.15, 19 Uhr: "Frei erzogene Menschen werden es nicht mehr nötig haben, den von ihnen erzeugten Reichtum zu zerstören statt ihn zu genießen." (Monika Seifert) - Freiheit und Selbstbestimmung. Zur Aktualität Freier Alternativschulen. Podiumsdiskussion mit Dirk Eiermann (ehemaliger Lehrer an der Freien Schule Frankfurt), Renate Stubenrauch (ehemalige Lehrerin an der Freien Schule Frankfurt) und Dr. Jutta Wiesemann (Professorin am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Universität Siegen).

Vor 40 Jahren wurde um die besondere pädagogische Prägung der Freien Schule Frankfurt hart gekämpft. Heute gibt es fast 100 Freie Alternativschulen. Das Podium widmete sich der schulischen Entwicklungen der letzten 40 Jahre, erörterte die gegenwärtige Bedeutung Freier Alternativschulen und versuchte, ein Resümee aus der Ringvorlesung zu ziehen.